Vollzeit

OP-Manager (m/w/d) | Dreiländereck DE-FR-CH

Lesezeichen
Jetzt Bewerben

Ihre Nachricht

Max.: 200 MB. Bei mehreren Dateien bitte zippen. Erlaubte Dateitypen: .doc, .docx, .pdf

Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!

Ablaufdatum der Anzeige: 20. Februar 2023

Der Klinikverbund

Unser Mandant ist ein medizinisch und wirtschaftlich erfolgreicher Klinikverbund an 4 Standorten mit ca. 700 Planbetten. Die 24 ärztlich geleiteten Fachabteilungen versorgen jährlich rund 34.000 stationäre und 88.000 ambulante Patienten. Die vier Klinikstandorte werde in einem zentralen Neubau zusammengeführt, der 2025 den Betrieb aufnehmen wird.

Der Funktionsbereich OP

Jeder Klinikstandort verfügt über einen OP mit einer Größe zwischen zwei und sechs Sälen. Die Kliniken haben unterschiedliche operative Schwerpunkte und ein breites Spektrum von der Plastischen Chirurgie über die Kinderchirurgie bis zur Hand- und Fußchirurgie und der Wirbelsäulenchirurgie. Jährlich werden ca. 17.000 Operationen durchgeführt, davon ca. 6.000 als ambulante OPs. Die OP-Gesamtleitung wird von Leitungskräften an jedem Standort unterstützt und ist personalverantwortlich für die Teams der OP- und Anästhesiepflege sowie der AEMP mit insgesamt 73 Vollzeitstellen. Der OP-Neubau ist mit 9 Sälen sowie einem AOZ mit 2 Sälen geplant.

Die Position

Die Position des OP-Managers wird neu implementiert und wird als Stabstelle der Geschäftsführung eingerichtet. Der OP-Manager wird mit den entsprechenden Weisungsbefugnissen ausgestattet um einen reibungslosen und effizienten OP-Ablauf zu gewährleisten. Er arbeitet eng mit den erfahrenen OP-Leitungen aller Standorte zusammen, welche das operative Tagesgeschäft und das primäre Ausfallmanagement koordinieren.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Begleitung des OP-Neubaus
  • Zusammenführung der OP-Teams und Schaffung einer neuen Leitungsstruktur
  • Kontinuierliche Prozessanpassungen und optimale Ressourcenauslastung
  • Weiterentwicklung und Überprüfung der Einhaltung der Leitlinien des OP-Statuts
  • Festlegung der OP-Kapazitäten in Abstimmung mit den Chefärzten und der Geschäftsführung
  • Controlling von OP-Zeiten und OP-Kontingenten
  • Vorbereitung und Leitung der regelmäßigen OP-Konferenzen
  • Personalverantwortung und -steuerung für den Funktionsdienst OP- und Anästhesiepflege und AEMP
  • Budgetverantwortung und -steuerung für Personal

Was wir uns von Ihnen wünschen

Sie sind Arzt oder Fachpflegekraft für den Operations- bzw. Anästhesiedienst und können auf eine mehrjährige Berufspraxis in diesem Bereich zurückblicken. Durch eine Zusatzqualifikation im OP-Management haben Sie sich für Leitungsaufgaben qualifiziert. Sie verfügen über fundiertes Know-how in der Ablauf- und Aufbauorganisation eines OP-Betriebes und konnten diese Kenntnisse während Ihrer mehrjährigen Leitungstätigkeit (gerne als OP-Koordinator) einbringen. Gute IT- Kenntnisse und Erfahrung im Qualitätsmanagement runden Ihr fachliches Profil ab. Sie sind eine Persönlichkeit mit hoher kommunikativer Kompetenz und verfügen über teamorientierte Führungsqualitäten. Ihr ausgeprägtes analytisches und betriebswirtschaftliches Denken ermöglicht Ihnen, einen OP unter ökonomischen Aspekten zu steuern. Flexibilität und der lösungsorientierte Umgang mit Konflikten kennzeichnen Ihr pragmatisches Handeln in schwierigen Situationen. Ihre hohe Sozialkompetenz ermöglicht Ihnen, Kooperationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen zu vereinen.

Was Sie erwarten können

Es erwartet Sie ein hochinteressanter Arbeitsbereich mit großem fächerübergreifendem OP-Spektrum. Sie sind direkt an der Entstehung eines hochmodernen OP-Bereiches beteiligt und arbeiten eng mit den Chefärzten und den Leitungen im Funktionsbereich zusammen. Sie berichten direkt an die Geschäftsführung und erhalten Unterstützung bei der umfangreichen Neuimplementierung des OP-Managements. Sie sind personalverantwortlich für die Bereiche OP- und Anästhesiepflege sowie AEMP und werden in allen Bereichen von den Leitungskräften unterstützt.
Die Position ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Die attraktive Vergütung wird durch eine zusätzliche Altersversorgung und weitere Benefits ergänzt und entspricht der anspruchsvollen Aufgabe.

SHaben Sie Interesse und benötigen weitere Informationen zur Position? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, WhatsApp oder Email.

Ansprechpartner: Frau Christine Brügger (Beraterin)
Telefon: +49 (0)212 7 68 27
Mobil: +49 (0)173 719 42 78
E-Mail: bruegger@lenders-beratung.de

Mehr Informationen:
Job Location
We use cookies to improve your experience on our website. By browsing this website, you agree to our use of cookies.

Anmelden

Sign Up

Registration is currently disabled.

Forgotten Password

Teilen