Vollzeit

Oberarzt (m/w/d) Nephrologie – Münsterland

Lesezeichen
Jetzt Bewerben

Ihre Nachricht

Max.: 200 MB. Bei mehreren Dateien bitte zippen. Erlaubte Dateitypen: .doc, .docx, .pdf

Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!

Ablaufdatum der Anzeige: 19. Februar 2023

Der Träger | die Einrichtung

Unter dem Dach einer caritativen Stiftung mit christlicher Tradition befinden sich fünf Akutkrankenhäuser und eine Rehaklinik. Zudem wird das Leistungsspektrum durch Medizinische Versorgungszentren, Altenheime und einen ambulanten Pflegedienst ergänzt. Somit ist die Stiftung der größte Anbieter von stationären und ambulanten Gesundheits- und Pflegedienstleistungen im nördlichen Münsterland.

Das Krankenhaus

Das Akademische Lehrkrankenhaus im Münsterland an 2 Standorten im Stadtgebiet verfügt über ca. 650 Betten mit den Fachabteilungen: Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie, Ernährungsmedizin, Kardiologie, Diabetes-Zentrum und Nephrologie, Geriatrie und Palliativmedizin, Pneumologie, Thoraxonkologie und Beatmungsmedizin sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin, Allgemein- und Visceralchirurgie, Gefäß- und Endovasculachirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Frauenklinik mit Geburtshilfe, Kinderklinik, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Nuklearmedizin, Radiologie, Urologie und eine Belegabteilung HNO. Das Akademische Lehrkrankenhaus ist zertifiziertes Darmkrebszentrum (DKG) un stationäres Diabetes-Fuß-Zentrum (DDG).

Die medizinische Klinik III- Klinik für Nephrologie, Diabetologie und Endokrinologie

Die Medizinische Klinik III (an zwei Klinikstandorten):
Die Medizinische Klinik diagnostiziert und therapiert Patienten mit Erkrankungen auf dem Gebiet der Diabetologie, Endokrinologie und Nephrologie. Jährlich werden etwa 1300 Patienten auf den verschiedenen Spezialstationen behandelt. Die Nephrologie besitzt eine Dialysestation mit 10 Behandlungsplätzen für die Versorgung von stationären und teilstationären Patienten und der Möglichkeit der Peritonealdialyse. Weiterhin besteht eine spezialisierte Station zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit nephrologischen Erkrankungen. Das Behandlungsprofil der Sektion Nephrologie umfasst das gesamte Spektrum der Nieren- und Hochdruckkrankheiten, insbesondere des akuten und chronischen Nierenversagens einschließlich der Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen wie den systemischen Vaskulitiden. Einen weiteren Behandlungsschwerpunkt hat die Sektion in der Therapie der kombinierten Herz-Nieren-Schwäche sowie in der Diagnostik und Behandlung komplizierter Elektrolyt- und Säure-Base-Störungen. Besondere Bedeutung kommt der Mitbetreuung von Patienten mit Nierenversagen auf den Intensivstationen des Klinikums zu. Die Zusatzbezeichnungen „Diabetologie“ und „Intensivmedizin“ können erworben werden. Die Klinik ist Teil des Diabetes-Zentrum, welches besonders bei der Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms eine überregionale Bedeutung hat.

Was wir Ihnen bieten:

  • Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Aufgabe mit langfristiger
    Entwicklungsperspektive und Gestaltungsmöglichkeiten in einer
    sehr gut etablierten und in der Region anerkannten Klinik mit einem
    engagierten Team und flachen Hierarchien
  • Wir bieten Ihnen eine attraktive Vergütung nach AVR-C Caritas
    zuzüglich einer betrieblichen Altersversorgung (KZVK), die sich an
    Ihren Qualifikationen und Erfahrungen orientiert
  • Wirtschaftlich gesicherte Strukturen mit angenehmer Betriebsatmosphäre
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Anreize, die über das
    übliche Engagement hinausgehen, wie Dienstrad-Leasing oder Hilfe
    bei der Wohnungssuche

Was wir uns von Ihnen wünschen

  • Facharzt (w/m/d) Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie oder
    kurz vor Beendigung der Zusatzbezeichnung (die volle WBE in der
    Nephrologie ist vorhanden)
  • Weitere Zusatzbezeichnungen sind wünschenswert aber nicht
    Bedingung
  • Persönliche Kompetenzen:
    Team- und patientenorientiert; lernbereit bzw. mit Bereitschaft, sich – in
    alle Bereiche der Klinik einzuarbeiten. Lust in der Klinik mitzugestalten.
    Zudem besitzen Sie eine hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte
    Führungsfähigkeiten.

Haben Sie Fragen zur Position oder zur Struktur der Abteilung?

Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, WhatsApp oder Email und gebe Ihnen gerne weitere Informationen.

Ansprechpartnerin: Frau Lina Panndorf (Recruiting Consultant)
Telefon: +49 (0)212 7 68 27
Mobil: +49 (0)176 74 79 56 06
E-Mail: panndorf@lenders-beratung.de

Mehr Informationen:
Job Location
We use cookies to improve your experience on our website. By browsing this website, you agree to our use of cookies.

Anmelden

Sign Up

Registration is currently disabled.

Forgotten Password

Teilen