Vollzeit

Ltd. Arzt (m/w/d) Herzkatheterlabor

Lesezeichen
Jetzt Bewerben

Ihre Nachricht

Max.: 200 MB. Bei mehreren Dateien bitte zippen. Erlaubte Dateitypen: .doc, .docx, .pdf

Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!

Der Träger

Der Träger ist eine gemeinnützige Aktiengesellschaft mit rund 100 Einrichtungen. Die beiden größten Geschäftsbereiche sind Krankenhäuser sowie Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Mehr als 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Jährlich werden mehr als 1 Million Patientinnen und Patienten versorgt. Damit gehört der Träger zu den größten Gesundheitskonzernen in Deutschland.

Das Krankenhaus

Das Schwerpunktkrankenhaus mit rund 500 Betten befindet sich in freigemeinnütziger Trägerschaft und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität. Als größtes Krankenhaus der Stadt bietet es seinen Patienten mit 14 Fachabteilungen sowie diversen Kompetenzzentren die größte Disziplinenvielfalt unter einem Dach. Jährlich werden rund 24.000 Patienten stationär und weitere 43.000 ambulant versorgt. Innovative Strukturen sowie eine herausragende medizinische Infrastruktur garantieren der Klinik die hohe Anerkennung über die Stadtgrenzen hinaus.

Die Klinik

Die Schwerpunkte der Klinik für Kardiologie umfassen das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie kardiologischer und rhythmologischer Krankheitsbilder einschließlich der interventionellen Behandlung akuter Koronarsyndrome, CTO-Interventionen, komplexer Interventionen einschließlich Hauptstamminterventionen. Im Herzkatheterlabor werden auch LAA-Okkluder und PFO-Verschlüsse implantiert. Die 60-Betten-Abteilung (bis zu 80 Stellbetten) verfügt über zwei Herzkatheterlabore. Pro Jahr werden ca. 2.000 Herzkatheteruntersuchungen und ca. 700 PTCAs durchgeführt. Seit 2019 werden auch Mitralklappeneingriffe (Mitra-Clip) durchgeführt. Für diese Eingriffe stehen auch Impella, Rotablator und IVUS zur Verfügung. Die Implantation von Herzschrittmachern, ICDs und CRT-Systemen erfolgt derzeit noch im Zentral-OP des Krankenhauses, allerdings durch die Kardiologen eigenständig. Mit Fertigstellung des derzeit im Bau befindlichen hochmodernen Hybrid-OPs mit neuester Angiographie-Anlage (3. Messplatz) können zukünftig alle Devices im eigenen OP durchgeführt werden. Die Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) ist kurzfristig in Planung und wird in einer benachbarten Universitätsklinik durchgeführt werden. Mitraclips werden am Hause durchgeführt.
Für die nichtinvasive kardiale Diagnostik stehen folgende Geräte zur Verfügung: Transthorakale Echokardiographie (3D, 4D), Transösophageale Echokardiographie (TEE, 3D, 4D)), Stressechokardiographie, Dopplersonographie, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, 16 EKG-Telemetrieplätze auf den Stationen, Kontrolle von Herzschrittmachern, ICD- und CRT-Systemen. Ein Kardio-MRT und ein Kardio-CT (in Kooperation mit der Radiologischen Abteilung) runden das Angebot ab.
Im Bereich der interventionellen Rhythmologie steht ein Katheterlabor mit modernstem 3D-Mapping-System (Abbott Ensite Precision) und einer Kryokonsole zur Pulmonalvenenisolation mittels Kältetechnik sowie eine Ösophagustemperatursonde zur Verfügung. Ebenso werden alle gängigen Rhythmusimplantate durch ein breit aufgestelltes kardiologisches Team implantiert. Jährlich werden ca. 250 elektrophysiologische Fälle (Tendenz 500-600) behandelt.

Das Angebot

  • Unbefristete Anstellung und spannender Arbeitsalltag
  • Abwechslungsreiche medizinische Herausforderungen
  • Konzeptionelles Arbeiten in einem abwechslungsreichen und interessanten Aufgabengebiet
  • Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach AVR DD
  • Attraktive betriebliche Altersversorgung / Zusatzversorgung

Ihr Profil

    Fachliche Kompetenzen:

  • Facharztbezeichnung Kardiologie
  • Umfangreiche Erfahrung in der interventionellen Kardiologie
  • Teilnahmebereitschaft im Rahmen von PJ-Ausbildung und Ärzteweiterbildung
  • Vortragstätigkeit und Patientenakquise
    Persönliche Kompetenzen:

  • Organisatorische Kompetenz
  • Motivierte und strukturierte zu Arbeitsweise
  • Wunsch zur interdisziplinären und intersektoralen Zusammenarbeit
  • Aufgeschlossenheit für Entwicklungen/Innovationen
  • Christlich geprägte Orientierung


Die Stadt mit rund 190.000 Einwohnern liegt am Rande des Ruhrgebietes und besticht neben der guten Infrastruktur mit einem breiten kulturellen Angebot. Durch die zentrale Lage und gute Verkehrsanbindung sind die Rhein/Ruhr-Metropolen in kurzer Zeit zu erreichen.

Haben Sie Fragen zur Position oder zur Struktur der Abteilung/des Hauses? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, WhatsApp oder Email und gebe Ihnen gerne weitere Informationen!

Ansprechpartner: Frau Joanna Wilk (Recruiting Consultant)
Telefon: +49 (0)212 7 68 27
Mobil: +49 (0)177 2 85 66 42
E-Mail: wilk@lenders-beratung.de

Mehr Informationen:
Job Location
We use cookies to improve your experience on our website. By browsing this website, you agree to our use of cookies.

Anmelden

Sign Up

Registration is currently disabled.

Forgotten Password

Teilen