Vollzeit

Leitung Medizincontrolling (m/w/d)

Lesezeichen
Jetzt Bewerben

Ihre Nachricht

Max.: 200 MB. Bei mehreren Dateien bitte zippen. Erlaubte Dateitypen: .doc, .docx, .pdf

Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen!

Ablaufdatum der Anzeige: 31. Juli 2024

Die Klinik / Der Träger

Das Marienhaus Klinikum Mainz (MKM) ist mit knapp 600 Betten ein Haus der Schwerpunktversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Mehr als 1.400 Mitarbeitende stellen die medizinische Versorgung von ca. 24.000 stationären und 30.000 ambulanten Patienten sicher. Mit seinen 15 Fachabteilungen und weiteren zertifizierten Fachzentren, nimmt das Klinikum einen überregionalen Versorgungsauftrag wahr. Als eines der größten Krankenhäuser der Marienhaus Gruppe, ist das Marienhaus Klinikum Mainz Teil eines der bundesweit größten christlichen Krankenhausträger. Dazu zählen neben 12 Krankenhäusern an 21 Standorten u.a. auch 20 Altenhilfe- wie auch Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Hospize und Bildungseinrichtungen.

Das Medizincontrolling | Die Position

Die Position der Leitung Medizincontrolling wird im Rahmen einer Altersnachfolge nachbesetzt. Der Stelleninhaber, der das Medizincontrolling am Standort auf einem sehr hohen Niveau etabliert hat, verantwortet mit einem Team bestehend aus einer Stellvertretung sowie weiteren Mitarbeitenden und Kodierfachkräften die Erlössicherung des Klinikums. Diese Mitarbeitenden sowie das Patientenmanagement sind der Position fachlich untergeordnet. Eingebunden ist die Position in eine regionale Konzernstruktur.
Als Bindeglied zwischen Medizin und Ökonomie und als kompetente:r Ansprechpartner:in für Geschäftsführung, Krankenhausleitung und Chefärzt:innen zählen folgende Aufgaben zu den Tätigkeitsschwerpunkten:

  • Analyse der Leistungsdaten und Bereitstellung von Auswertungen
  • Bearbeitung von Ad-hoc-Anfragen mit fundierten Ergebnissen
  • Sicherung und Optimierung von Erlösen (Umsetzung der Krankenhausgesetzgebung hinsichtlich der Entgelt- und Behandlungsformen im Krankenhaus)
  • Bewertung der Entgelt-Statistik und Mengengerüste
  • Mitarbeit an der medizinischen Leistungsplanung und Einbindung in medizinstrategische Fragestellungen
  • kontinuierliche Überwachung der Kodierqualität und Validierung der Abrechnungsdaten
  • Unterstützung /Schulung der Anwender beim Einsatz von EDV-Technologie
  • Überwachung des MD-Managements in direkter Zusammenarbeit mit den MD-Manager:innen
  • Weiterentwicklung der medizinisch- pflegerischen, sowie Funktionsabteilungsdokumentation
  • Implementierung neuer Klassifikationen und Kataloge (ICD-10, OPS)
  • Organisation der Prozesse innerhalb der Abteilung
  • Operativ besteht bei der Position ein hohes Maß an Entscheidungsfreiheit, während strategische Fragestellungen gemeinsam auf Trägerebene beurteilt und beschlossen werden. Hierzu finden sich die Leitung des Zentralen Medizincontrollings, die Regionalleitungen sowie die Standortleitungen in regelmäßigen Jour fixes zu gemeinsamen Besprechungen auf Augenhöhe zusammen.

Was wir Ihnen bieten

  • Wir bieten Ihnen weitgehende, mit diesen Positionen verbundene, Entwicklungs- und Gestaltungspotentiale als Führungskraft bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber
  • Vorteile einer Beschäftigung bei einem überregional operierenden Krankenhausträger
  • Sehr wertschätzendes und förderndes Umfeld mit einem tollen Teamgedanken (dazu zählen regelmäßige Fortbildungsangebote, Jour fixe, Treffen in der Zentrale und eine enge Kommunikation innerhalb des Fachbereiches)
  • Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, auch innerhalb des Trägers
  • Im Rhein-Main-Gebiet finden Sie hohe Lebensqualität, eine überdurchschnittliche Infrastruktur und gute, familienfreundliche Rahmenbedingungen für eine angenehme Balance zwischen Leben und Arbeiten
  • Eine attraktive Vergütung entsprechend der Wertigkeit Ihrer Position sowie weitreichende Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersversorgung, arbeitgebergeförderte Absicherung der Berufsunfähigkeit, Jobticket, Kindertagesstätte und vieles mehr)
  • Viele zusätzliche Sozialleistungen der Marienhaus-Gruppe wie z.B. Kinderbetreuungsangebot, Dienstradleasing, Berufsunfähigkeitsversicherung uvm

Was wir uns wünschen

Als Teil des Management-Teams wünschen wir uns eine sozial und kommunikativ kompetente Führungspersönlichkeit, welche als Experte ihres Bereiches in vertrauensvoller und konstruktiver Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung die strategische Weiterentwicklung des Klinikums voranbringt und die positive wirtschaftliche Entwicklung des Hauses mitgestaltetet. Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position mit und pflegen eine wertschätzende Kommunikation in der fachübergreifenden Zusammenarbeit. Bei der Führung Ihrer Mitarbeiter gelingt es Ihnen eigeninitiativ, positive Impulse für das Klinikum zu setzen und verfügen über eine passende Hochschul- oder Berufsausbildung. Die Klassifikationssysteme, DRG-Systematik und Dt. Kodierrichtlinien sowie die entsprechenden IT-Anwendungen beherrschen Sie souverän und verstehen es, Ihre Kolleg:innen beim sicheren Umgang damit zu unterstützen.

Haben Sie Fragen zur Position oder zur Struktur der Abteilung?
Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, WhatsApp oder Email und gebe Ihnen gerne weitere Informationen.

Ansprechpartner: Frau Joana Wilk (Recruiting Consultant)
Telefon: +49 (0)212 7 68 27
Mobil: +49 (0)177 2 85 66 42
E-Mail: wilk@lenders-beratung.de

Mehr Informationen:
Job Location
We use cookies to improve your experience on our website. By browsing this website, you agree to our use of cookies.

Anmelden

Sign Up

Registration is currently disabled.

Forgotten Password

Teilen